fbpx
Im Angebot
low carb Bananenbrot

Das low carb Bananenbrot

Es gab ja lange Zeit einen regelrechten Hype um Bananenbrot (Banana Bread), welchen ich absolut nicht verstanden und mich tatsächlich fast dagegen gewehrt habe da „mitzumachen“. Tja, da hatte ich auch noch nie eines probiert, was sich als großer Fehler erwiesen hat. Schon allein bei der Herstellung könnte ich mich sprichwörtlich in den Teig reinlegen. Dann noch dieser aromatische Duft, der aus dem Ofen kommt, himmlisch. Das Ergebnis ist ein richtig schön saftig, weich, fruchtig und leicht nach Karamell schmeckendes Bananenbrot. Wie für Banana Bread typisch, handelt es sich vielmehr um einen Kuchen als um ein „Brot“. Während Bananenkuchen eher luftig wie ein Mamorkuchen ist, ist Bananenbrot (aus den USA stammend) eher klitschig und saftig. Sehr ähnlich wie unser super saftiger Karottenkuchen. Die optimale „Resteverwertung“ für braune Bananen, die nur noch den Weg in die Biotonne finden würden. Leicht und schnell zubereitet ist das Bananenbrot proteinreich, glutenfrei, butterfrei, ohne Zuckerzusatz, hat gesunde Fette, ist ohne Mehl und low carb. Eine tolle Alternative zum amerikanischen Klassiker!

Nährwerte pro Stück (bei ca. 16 Stück) Bananenbrot:

  • 132 Kalorien
  • 7,8g Protein
  • 6g Kohlenhydrate
  • 7g Fett

Zutaten für das low carb Bananenbrot:

  • 350g Bananen reif und ohne Schale gewogen (+1 Banane für die Deko optional)
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 120g gemahlene Mandeln
  • 50g Kokosmehl (od. Mandelmehl)
  • 60g Vanille Protein (Anovona Veganeo)
  • 50g Walnüsse (optional)
  • 1 Pkg. Weinstein Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 135g Soja Proteinmilch
  • 70g Erythrit/Xylit
  • Mandelsplitter (optional)

Zubereitung des low carb Bananenbrot:

  1. Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Kastenkuchenform mit Backpapier auslegen.
  2. Ca. 350g der (am besten sehr reifen) Bananen mit einer Gabel zerdrücken oder pürieren.
  3. Die Eier mit dem Erythrit schaumig schlagen. Die Zutaten nach und nach hinzugeben und zum Schluss das Bananenmus und die Walnüsse (optional!) kurz unterrühren.
  4. Den Teig in die vorbereitete Form füllen mit 2 Bananenhälften und Mandelsplitter belegen und ca. 50 Minuten (Stäbchenprobe) backen.
Schlüsselworte:


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen